113,550€ +0,18 %   22.04.2024 17:37
VINCI in Deutschland    >    VINCI-Stiftung

VINCI-Stiftung

VINCI-Stiftung

Als „Partner für die nachhaltige Stadt“ ist VINCI ein Konzern, der von humanistischen Überzeugungen geleitet wird und sich der Solidarität verpflichtet sieht. Der nachhaltige wirtschaftliche Erfolg des Unternehmens geht deshalb mit einem durchdachten und ambitionierten sozialen Engagement einher.

In der Praxis bedeutet es, nachhaltige Projekte zu unterstützen, die soziale Einrichtungen fördern und Menschen, die bisher vom Arbeitsmarkt ausgeschlossen sind, dorthin zu begleiten.

Der Träger ist seit 2010 die VINCI-Stiftung, die einen entsprechenden Rahmen für das solidarische Engagement der VINCI Konzernmitarbeiterinnen und -mitarbeitern bereitstellt. 2022 war ein erfolgreiches Jahr dank des großen Engagements der zahlreichen Projektpatinnen und -paten aus den VINCI- Unternehmen, die die sozialen Einrichtungen vor Ort begleiten. Bei allen Projekten fließen das Wissen und die Erfahrungen der VINCI-Mitarbeitenden als Projekt-Pat: innen ein – ganz praktisch und mit finanzieller Hilfe der VINCI-Stiftung.

Weitere Informationen unter VINCI-Stiftung

„Handeln, damit jeder Mensch seinen Platz in der Gesellschaft findet“

Menschen sozial und beruflich eingliedern, unser Knowhow teilen, den Zusammenhalt fördern

2022

309.203 € Fördersumme

22 Projekt-Pat: innen

16 geförderte Projekte

Seit 2010

3,0 Mio. € Fördersumme

292 Projekt-Pat:innen

218 geförderte Projekte

Projekte

Die Stephanus-Werkstätten Berlin GmbH macht sich seit 1995 stark für gesellschaftliche Wiedereingliederung sozialer Randgruppen und Integration durch Arbeit von Menschen mit Behinderung. Mit dem von der VINCI-Stiftung geförderten Projekt „E-Lastenrad für Kuriere mit Behinderung“ baut die Betriebsstätte Wilhelminenhof in Berlin einen neuen Dienstleistungsbereich auf.

Musethica: Innerhalb des Projekts „Musethica“ werden jährlich 35 Musiker: innen von einem künstlerischen Komitee ausgewählt. In mindestens 5 intensiven Konzertwochen wird das extra einstudierte Repertoire unter Anleitung von Tutor: innen in sozialen Einrichtungen wie beispielsweise Krankenhäusern, Unterkünften für Geflüchtete, Schulen, Frauenhäusern, Justizvollzugsanstalten, Seniorenunterkünften und Kitas gespielt. Nach jedem Konzert gibt es Zeit zum Austausch zwischen dem Publikum und den Musiker: innen.