102,050€ +0,39 %   15.11.2019 17:37
VINCI in Deutschland    >    Unternehmenssparten    >    VINCI Concessions

VINCI Concessions

VINCI Concessions

VINCI Concessions ist der größte Autobahn­ konzessionsbetreiber in Deutschland und erhielt seit 2007 den Zuschlag für vier ÖPP­ Projekte im Rahmen des deutschen Auto­ bahnsanierungsprogramms

Dank des integrierten Ansatzes – Finanzierung, Planung, Bau und Betrieb von Infrastruktur-, Hoch- und Ingenieurbauprojekten – können sämtliche mit dem Projekt verbundenen Leistungen unter einem Dach angeboten werden. Dies ermöglicht eine signifikante Kosten- und Qualitätsoptimierung über die gesamte Lebensdauer der Projekte. Aufgrund der engen Zusammenarbeit mit den anderen Unternehmenssparten von VINCI werden sowohl das jeweilige Know-how im Rahmen von Projekten gebündelt als auch die Kosten optimiert.

Ob Autobahn, Bundesstraße, Brücke oder Flughafen – VINCI Concessions bietet schlüs- selfertige und maßgeschneiderte Lösungen.

Wir sind zugleich Entwickler und Betreiber einzigartiger Konzessionsprojekte

Kennzahlen 2018

45 Mio. € Leistung

Mitarbeiter

6 Standorte

Referenzen

Autobahn­Verfügbarkeitsmodell A9

Via Gateway Thüringen GmbH & Co. KG

Via Gateway Thüringen GmbH & Co. KG* ist als Auftragnehmer für die Finanzierung, den Neu- und Ausbau, den Betrieb und die Erhaltung des 46,5 km langen Teilstücks der A9 zwischen Berlin und München zuständig. Projektvolumen: rund 300 Mio. Euro

A­Modell A5

Via Solutions Südwest GmbH & Co. KG* ist als Konzessionsnehmer für das A-Modell A5 für die Finanzierung, den Neu- und Ausbau, den Betrieb und die Erhaltung der 60 km langen Strecke zwischen Malsch und Offenburg (Baden-Württemberg) zuständig. Projektvolumen: rund 600 Mio. Euro

*Beteiligung VINCI Concessions

A­Modell A4

Via Solutions Thüringen GmbH & Co. KG* sorgt beim A-Modell A4 als Konzessionsnehmerfür die Finanzierung, den Neu- und Ausbau sowie den Betrieb und die Erhaltung der 45 km langen Strecke zwischen Gotha und der Lan- desgrenze Thüringen/Hessen. Projektvolumen: rund 300 Mio. Euro

Autobahn Verfügbarkeitsmodell A7

Verfügbarkeitsmodell BAB A7 AS Bockenem – AS Göttingen, Länge Projektstrecke: 60 km, da- von 29,2 km Ausbaustrecke auf sechs Spuren, Projektgesellschaft: Via Niedersachsen GmbH & Co. KG*, Projektinhalt: Finanzierung, Planung, Ausbau, Betrieb und Erhaltung über 30 Jahre. Projektvolumen: ca. 440 Mio Euro